Obwohl auch 2019 wieder ein heißer Sommer mit großen Belastungen für Berlins Grünflächen und Stadtbäume  war, hat das Straßen- und Grünflächenamt Mitte offenbar nicht die kompletten zusätzlichen Mittel für Wässerungen, bereitgestellt durch SenUVK, in Höhe von 80.000 € genutzt. Wieso dies nicht geschehen ist, ist Inhalt dieser Anfrage.

Hier gelangen Sie zur Drucksache 2257/V

Inhaltsverzeichnis
Nach oben